Nicole's Ronny - wieder mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Nicole & Söckchen, 23. Februar 2012.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Bei Ronny mache ich mir da auch nicht so ganz so große Sorgen! Er hat ja noch genug auf den Rippen! Auch wenn es wieder etwas weniger geworden ist. Er hatte heute 6,6 kg, das ist eigentlich sein normales Gewicht! :smile:

    Hoffe sehr, das er jetzt bei 0 IE bleibt. Denn beide Kater zusammen spritzen, das hatte ich noch nicht und das bereitet Stress! Ich muss immer schauen, wie ich es mache, damit Ronny nicht schon etwas ahnt. Denn er mag es gar nicht und ist auch noch ein Mimöschen, wenn es die Spritze gab! Obwohl er einiges auf den Rippen hat und es ihm eigentlich nicht wirklich etwas ausmachen sollte, hat er immer einen Laut von sich gegeben - im Gegensatz zu seinem Bruder!

    So unterschiedlich können auch Geschwister sein! :wink2: Wie wir Menschen!!!
     
  2. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Wenn er sogar klaut, dann geht es ihm nicht sooo schlecht. Immer auch das Positive sehen, auch wenn es schwer ist:knuddle:
     
  3. Ja, es scheint ihm schon ein wenig besser zu gehen. Habe ihm die Ulmenrinde heute gemixt in der Spritze ins Mäulchen gegeben, da ich erst neuen Sirup kochen muss. Er hat zwar noch keinen weiteren Versuch unternommen, Futter zu sich zu nehmen, hat aber die Leckerlies (2 Grasbits und 1 Taurinleckerlie) vom Tisch geklaut und gefressen! Das ist bei ihm auf jeden Fall auch schon mal ein gutes Zeichen. :wink2:
     
  4. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ach Mensch, jetzt ist der BZ zwar schön, aber der Gesamtzustand nicht:cry2:. Hast du denn noch etwas gegen Übelkeit im Haus? Mit SEB wird es wohl nicht gleich besser werden. Oder geht es ihm bereits besser und er hat schon einen kleine Snack genommen und drin behalten?
     
  5. Ronny geht es heute nicht so gut! Er hat wohl 3 x nachts erbrochen - zumindest glaube ich, das er es war, da er heute früh sein Frühstück inkl. Herz- und Wassertablette ebenfalls kurz nach dem futtern wieder erbrochen hat. :frown:
    Dafür hatte er einen MPRE von 68 und ich habe mich für 0 IE entschieden. Schauen wir mal, ob es jetzt funktioniert!?

    Auf jeden Fall koche ich gleich wieder Ulmenrindensirup und werde ihn verabreichen! Da müssen die beiden jetzt durch, auch wenn er ihnen überhaupt nicht schmeckt!:eek:
     
  6. Morgens bei einem MPRE von 94 doch vorsichtshalber 0,1 IE gespritzt. Hat sich gut entwickelt (+3 = 50; +5 = 53, + 7 = 69). APRE war 87 und ich hab es wieder mit 0 IE versucht!
     
  7. Bei einem APRE von 58 habe ich nichts gespritzt. Mal sehen, wie es sich entwickelt!
     
  8. Der Wert war nach Futter, Silke. Beide lassen sich nicht vor dem Frühstück messen! Ich schaffe es immer erst ca. 1/4 Stunde nach dem Frühstück zu messen. Sonst habe ich bei Ronny gar keine Chance. Deshalb nur 0,1 IE. Sein +3 war jetzt 82. Ich hoffe, dass das so bleibt!
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hm, ich hätte gefüttert und dann vielleicht 0,25 gegeben. 0,5 war ja etwas viel und 0 zu wenig, deshalb dann eher die Mitte. Schaun wir mal ob ihm die 0,1 ausreichen.
     
  10. Ronny macht gerade Krimi mit mir. Denn 0,5 IE bei einem MPRE von 71 wollte ich dann nicht wirklich spritzen! Gar nichts aber auch nicht! Habe mich heute früh für 0,1 IE entschieden. Schauen wir mal, was daraus wird! :confused:
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ist ja nicht schlimm. Ich würde jetzt die 0,5 möglichst wieder 2-3 Tage halten und dann schauen wo es hingeht. Wenn es noch ein wenig dauert, dann ist das halt so.
     
  12. Tja, Silke. Was soll ich sagen! Du hattest recht! Ronny hat mich eines besseren belehrt und meinte ebenfalls, dass das zu früh sei, das Insulin abzusetzen! Sein APRE war 184. Hab ihm also erst mal wieder 0,5 IE gegeben! Mal sehen, was er damit macht!
     
  13. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hm... Wenn Du zu früh das Insulin absetzt, kann der BZ wieder steigen, da die BSD sich nicht ausreichend erholt hat. Mal schauen wie der APRE ist. Wenn er Ü130 ist würde ich nochmal mit 0,5 oder 0,25 IE unterstützen und dann langsam nach Protokoll versuchen auszuschleichen.
     
  14. Bisher gibt mir Ronny recht. Hoffe dass das bleibt. Sein +5 war bei 127! :up:
     
  15. Heute früh hatte Ronny einen MPRE von 106. Da wir nachher mit Söckchen zur TÄ fahren, habe ich mich nicht getraut, ihm etwas zu spritzen, da ich denke, dass die Werte immer noch ein wenig vom TroFu beeinflusst werden. Hoffe, ich habe mich nicht geirrt! werden wir sehen, wenn wir von der TÄ zurück sind.
     
  16. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Boah, das war wieder eine Aufregung. Aber scheint so, als er wieder schnurstracks in die Remission abhaut.
     
  17. Ronny's APRE war wie erwartet etwas höher, aber trotz TroFu nur 145. Habe deshalb wirklich nur 0,5 IE gespritzt. Alles andere war mir zu riskant! Hoffe, dass er mir da recht gibt! :wink2:
     
  18. Das hab ich mir auch so gedacht. Muss gleich messen und dann werde ich es sehen!
     
  19. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Sieh es mal positiv. Ronny marschiert Dir ohne Trofu scheinbar geradewegs in die Remission. Ist doch prima. :wink2: Ich würde heute abend auf 0,5 reduzieren. Der APRE ist durch das Trofu dann nämlich sicher nicht repräsentativ.
     
  20. Jetzt ist er wieder bei 73 (+8). Puhh, bin jetzt endlich wieder beruhigt! Er hat mir heute richtig Sorgen gemacht!
     

Diese Seite empfehlen